GEO-TOURS  Expeditionen - Erlebnisreisen - Safaris - Trekking - Kameltouren
 

Afrika
Westsahara    Ostsahara

Westafrika    Ostafrika

  Zentralafrika    Südafrika

  Arabien und Asien
     Arabische Halbinsel

  Vorderasien    Russland

  Zentralasien    Südasien

 Südostasien    Ostasien

 Ozeanien
   Australien    Neuseeland

Europa

Nordeuropa   Osteuropa

 Westeuropa   Südosteuropa

Amerika
Alaska   Kanada

Nordamerika   Südamerika

Mittelamerika

Polarregionen
Arktis

Spezialreisen
Pionier-Expeditionen

Sonnenfinsternis-Expeditionen

Whisky-Expedition

Email E-Mail an  GEO-TOURS

     

© für Fotos, Karten,  Layout,
     Text- u. Tourenkonzeptionen:

 
    GEO-TOURS bzw.
     Kooperationspartner.


    
Beste Darstellung:
     Auflösung: 1024 x 768 Pixel;
     Schriftgrad: mittel.

   Inhaltsverzeichnis / Seitenübersicht       Alle Reisen / pdf-Dateien       Termine - Alle Reisen       Reisesuche       Information / Kontakt       Impressum
      Freie Plätze       
Reisephilosophie       Faszination Wüste       Wir über uns       Womit wir reisen       Optionsbuchung       Reiseanmeldung
 Domainverkäufe für Reiseveranstalter
     Bilderschauen     Reiseberichte    Expeditionslogistik für Universitätsinstitute     Wichtige Hinweise    AGB   

 

Der Weg ist das Ziel: 2017 - 2018       Erlebnisreisen in fast alle Naturräume der Erde    Seit etwa 30 Jahren
Reiseformen: Wüstenreisen - Expeditionen - Erlebnisreisen - Safaris - Trekking - Meharees / Kameltouren -
Hundeschlitten-Touren -
Wanderreisen - Pioniertouren - Abenteuerreisen
Womit wir reisen:
Geländefahrzeuge - Allrad-LKWs - Kamele/Dromedare - Esel - Pferde - Schneescooter / Motorschlitten -
Hundeschlitten -  Dhaus - Hausboote - Fähren - Kanus - Schlauchboote - Eisenbahnen


GEO-TOURS
hat sich auf Expeditionsreisen mit Abenteuercharakter vorrangig in Wüstenregionen, vor allem in Länder der Sahara und des Orients, spezialisiert. Unsere Reisen ermöglichen ein intensives Erleben oftmals menschenleerer, unberührter Landschaften und fremder Kulturen in Regionen mit zumeist nur gering entwickelter Infrastruktur.                                           

Sahara, Libyen-Expedition: Salzsee vor den Dünen des Erg Ubari

Irgendwann ist jeder reif für die Wüste: Ausruhen von der Alltags-Anspannung; der Seele und sich selbst etwas Ruhe und Freiheit geben; Erholung und Energie schöpfen in atemberaubender Umgebung.

Lawrence von Arabien schrieb in "Sieben Säulen der Weisheit": "Niemand kann dieses Leben leben und unverändert daraus hervorgehen. Er wird für immer, mehr oder weniger deutlich, das Zeichen der Wüste, das Zeichen der Nomaden tragen; und er wird immer das Heimweh nach diesem Leben spüren, leise oder brennend, je nach seiner Veranlagung. Denn dieses grausame Land kann einen Zauber ausüben, dem ein gemäßigtes Klima nichts Vergleichbares entgegenzusetzen hat".

Sahara, Algerien: Silhouette des Hoggar-Gebirges bei Sonnenaufgang

In der Sahara sowie im Naturraum des Orients, damit im Lebensraum von Beduinen und Nomaden, bereisen wir die Länder Algerien, Libyen, Mauretanien, Marokko und Sudan. In Arabien geht es in das Sultanat Oman und in Vorderasien in den Iran. Für Oman bieten wir Selbstfahrertouren mit angemieteten Geländefahrzeugen und einem vom GEO-TOURS-Reiseleiter bzw. vom lokalen Partner gelenkten Leitfahrzeug. Im Naturraum des südlichen Afrikas bereisen wir Zambia, Malawi, Namibia, Botswana und Angola. In Nord-Europa führen wir Fahrzeug-Expeditionen auf Island durch.
 

Neben den selbst veranstalteten GEO-TOURS-Reisen beinhaltet unser Angebot eine stetig wachsende Zahl an Reisen, die in Kooperation mit anderen deutschen Spezialveranstaltern angeboten werden. Unser Gesamt-Angebot umfasst mittlerweile fast jeden Naturraum der Erde.

Island, Nordeuropa: Wasserfall Hengifoss in Ost-Island

Unsere Expeditionsreisen sind sehr individuell. Bei Fahrzeugtouren beträgt die Teilnehmerzahl je nach Zielgebiet zwischen fünf und zwölf Personen. Dabei kommen ein bis zwei Expeditions-LKWs oder aber zwei bis vier kleine Gelände-Fahrzeuge zum Einsatz. Große Fahrzeuge sind mit höchstens neun Teilnehmern und zwei Personen Besatzung, kleine Fahrzeuge mit maximal vier Teilnehmern und Fahrer besetzt. Bei Trekkingtouren, v.a. beim Kamel-Trekking (Meharee), werden Dromedare als Reittiere und manchmal Esel als Lasttiere eingesetzt. Hier liegt die maximale Teilnehmerzahl zumeist bei zehn Personen. Für Kleingruppen ab fünf Personen sind einige Angebote als Sondertouren mit eigenem Termin buchbar. Dabei haben Sie die Möglichkeit, die Streckenführung und inhaltliche Schwerpunkte zum Teil selbst zu bestimmen.

Iran, Persien, Orient: Isfahan - die "eine Hälfte der Welt"

Alle selbst veranstalteten Expeditionsreisen zeichnen sich durch eine flexible Gestaltung des Reiseverlaufs aus. Wir fangen oftmals erst dort an, wo touristische Erschlossenheit aufhört. Dabei erkunden wir ständig neue Streckenführungen, um die Reiseländer noch besser kennenzulernen. Auf diese Art werden Touren verändert und weiterentwickelt. Die Routenbeschreibungen dienen lediglich als grober Rahmen. Es gibt keine minutiös geplanten Verläufe, deren Programmpunkte stur nach Fahrplan abgehakt werden. Unterwegs verbleibt genügend Zeit für kleine, interessante Erlebnisse abseits von Straßen und Pisten – dort, wo Landschaft erst richtig anfängt. Je nach Streckenführung erfolgt die Navigation anhand von Spezialkarten oder sogar mit Satellitenbildern. Zur Unterstützung werden darüber hinaus Satellitennavigationsgeräte (GPS) herangezogen, wenn dies erforderlich und sinnvoll ist. Wir bereisen einige unserer Zielgebiete bereits seit 1977. Insgesamt hat die kleine Crew der GEO-TOURS-Mitarbeiter in den Reiseregionen mehr als 40 Jahre verbracht! Diese Erfahrungen und die Kompetenz im Expeditionsbereich sowie bei der Betreuung von Studien-Exkursionen und zum Teil interdisziplinären Forschungs-projekten deutscher Universitätsinstitute gewährleisten Ihnen eine souveräne, zuverlässige und professionelle Reisedurchführung. Darüber hinaus erhalten Sie bei Bedarf in persönlichen Beratungsgesprächen alle reiserelevanten Informationen aus erster Hand. Profitieren Sie davon. Lassen Sie sich anstecken von unserer eigenen Begeisterung.

Mit herzlichen Wüsten-Grüßen  -  Bernd Spreckels und das GEO-TOURS-Team